Überstrom-Schutz : welche Schaltung ?

Begonnen von picass, 18.04.2023, 15:32:24 CEST

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

picass

Das Motorsteuer-IC TLE7209 von Infineon ist da und das wirft nun im Zusammenhang mit der Notwendigkeit, eine neue Platine zu entwerfen, eine grundlegende Frage auf: wie fügt man in eine Schaltung einen Überstrom-Schutz ein?
Die verkürzte Frage ist unscharf, denn tatsächlich geht es um eine nur ähnliche Funktion. Beim Schließen eines elektrisch gesteuerten Garagentor-Antriebs kann der Fall auftreten, dass irgendwas in die Bahn des schließenden Tores gelangt – im einfachsten und harmlosesten Fall ein Ball – und das Irgendwas soll geschützt werden. Dafür wird der vergrößerte Laststrom erkannt, der Motor soll stoppen und ein Stück weit zurück drehen, also das Tor wieder hochziehen.

Im Falle der alten, orig. Steuerung saß da – wie in Skizzen 1 und 4 – ein Shunt direkt an Masse. So auch in meiner selbst erstellten Schaltung. Aber beim TLE7209 wird alles anders  - siehe Skizze 2 und 5. Der Plus-Anschluss führt irgendwo ins IC rein und dann führt irgendwo der GND-Anschluss raus und an Letzteren lässt sich kein Shunt rein zwirbeln. Sonst würde der PIC im Störfall auf der erhöhten Shunt-Spannung rauf- und runter hopsen, nicht gut für die Digital-Pegel.

Also Verlegung des Shunts in den zuführenden Plus-Zweig. So was gibt es in vielen Netzgeräten. Dafür kenne ich auch ein Spezial-IC, das TPS2493 von TI,  siehe Anhang. Das wäre super, kostet auch nur ca. 3 €, aber dessen Regel-Ausgang liegt noch vor der Last, und zudem benötigt das irre viele Bauteile ringsum.

Da in diesem Falle keinerlei Anforderungen an Genauigkeit gestellt werden, hoffe ich auf eine einfachere Regelung. Meine jetztige Schaltung hält diesen Weg  vor: vom Shunt auf einen mäßig verstärkenden OP, der auf einen Komparator – is klar: dem LM311 – und der auf den PIC. Dieser Auswerte-Teil könnte ja beibehalten werden.

Im Prinzip könnte das so aussehen wie in Skizze 3. Hat da jemand Hinweise für solche Schaltung oder gar einen Plan mit Werten?
Grüße, picass

Mist, flixter, die PDF-Datei für den tps2493 hat 9 MB und ist damit viel zu groß für den erlaubten Anhang. Bitte via Google oder direkt bei TI bei Interesse nach diesem IC schauen.

Schnellantwort

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Wenn Sie nicht absolut sicher sind, dass Sie hier antworten möchten, starten Sie ein neues Thema.

Name:
Verifizierung:
Bitte lassen Sie dieses Feld leer:
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden

Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein:

Tastenkürzel: Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau

Ähnliche Themen (1)