avatar_Peter

NODE Red

Begonnen von Peter, 08.05.2022, 21:49:13 CEST

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

Peter

Hallo
Werde mich nun mal in den ESP-32 Controller einarbeiten. Da es den Controller auch schon
ein paar Jahre gibt, gibt es mitlerweile auch einige gute Compiler für den Controller.
Habe mich hier für den Compiler NODE RED entschieden. Dieser Editor läuft im Browser
Fenster und ist wie im Anhang zu sehen, grafisch gestalltet. Die paar Grafikbausteine, die
man dort sieht, fragen beim ESP-32 die Touchsensoren ab und geben im Browserfenster den Port dar
und geben die Portnummer über Lautsprechen am PC aus. Da es im Internet mehrere Tausende von diesen
Blockgrafiken gibt, kann man so doch ziemlich einfach ein Programm erstellen. Wie einfach das nachher ist, wird
sich noch zeigen, da ich noch ziemlich am Anfang bin mit dem Programm zurecht zu kommen. Natürlich steckt
hinter dem ganzen ein Code. Den man auch einsehen kann und ändern kann.
Aber mehr dazu wenn ich mehr weis.
Wenn sich einer mit dem ESP-32 auskennt, ist jede Art von Info Willkommen.
Wenn jemand sich auch mit dem ESP-32 beschäftigen möchte, so können wir hier auch Erfahrungen austauschen.
Das war zuerst einmal der Anfang und es werden bestimmt noch einige Beiträge dazu kommen.

pic18

Beim Stöbern in EBay bin auch durch Zufall auf den alten ESP8266 gestoßen. Ich habe diesen schon ein paar Jahre herumliegen, bin aber noch nicht dazu gekommen, ihn in meine Schaltung einzubauen. Ich benutze hier ja den ENC28J60, also eine LAN-Verbindung.
Nun habe ich mir die Programmierung des ESP8266 bzw. ESP32 angeschaut, und bemerkt, das es gar nicht so schwer ist, diese Teile zu programmieren. Für mich etwas ungewöhlich, da ich das Innenleben der Prozessoren nicht nachvollziehen kann, also den Befehlssatz, Taktzyklen usw. Auch fängt das C-Programm mit setup() und anschließend mit loop() an, was ich auch nicht so kenne. Ich habe nur fertige Bausteine in der Arduino-Ide gefunden. Diese sind sehr umfassend, z.B. ist mein beliebter DS18B20 vorhanden. Aber den eigentlichen Programmier-code sehe ich nicht. 
Nun habe ich mir überlegt, ob es möglich ist eine Telnet-Verbindung zu meiner Schaltung herzustellen, welche mit ENC28J60 arbeitet, um damit die Heizungswerte auf eine LCD-Anzeige darzustellen, und auch die Heizung zu schalten, was ich zur Zeit mit einer Web-Seite kann. Habt ihr da irgendwelche Erfahrung, ich würde die Arduino-Ide nehmen und in C programmieren.

Schnellantwort

Name:
Verifizierung:
Bitte lassen Sie dieses Feld leer:
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden

Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein:

Tastenkürzel: Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau