avatar_Peter

Wecker

Begonnen von Peter, 16.01.2021, 19:57:28 CET

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

Peter

Hallo
Anleitung für Funkwecker

K13-Menue

Wechselt zwischen 2 Anzeigen.
1. Anzeige: Aktuelle Uhrzeit
2. Anzeige: Aktuelles Datum und Außentemperatur (später weitere Sensoren in Planung)

K14-Alarmzeit

Hier kann man bis zu 3 verschiedene Weckzeiten abrufen.

K15-Alarm unterbrechung

Bei erreichen der Weckzeit, wird ein Weckton ausgegeben. Dieser
kann mit diesem Taster für 5 Minuten unterbrochen werden.

K16-Licht

Schaltet das LCD Licht, dauerhaft ein oder aus. Bei jedem Taster und
bei Alarm, wird auch das Licht automatisch eingeschaltet.
Nach einer gewissen Zeit, erlicht es dann automatisch wieder.

K17-Alarm

Hiermit wird der Alarm komplett ausgeschaltet.Erst mit Hilfe von
K14-Alarmzeit, kann die Weckzeit wieder aktiviert werden.

Drehgeber:

Bei drücken des Drehgebers, wird ein unter Menue aktiviert.
In diesem wird nun die Weckzeit eingestellt, durch drehen des Drehgebers.Als erstes kann man die Stunden einstellen.
Durch drücken des Drehgebers, kann man nun die Minuten einstellen.
Ob man sich jetzt bei Stunden oder Minuten befindet, wird Angezeigt durch einen Strich unter der Zahl die man einstellen kann.

Oben rechts im Display, wird angezeigt (1-3) in welchem Weckmenue man sich befindet.
Drückt man den Drehgeber erneut, so gelangt man in das nächste Weckmenue. Braucht man nur 2 Weckzeiten z.B Weckmenue 1 und 3,
so kann man im Weckmenue 2 die Minuten über 60 drehen und so weis
der Wecker das diese Weckzeit nicht aktiv ist.
Wenn man nun den Taster Alarmzeit benutzt, so kann man dann auch
nicht den Menuepunkt 2 benutzen. Dieser wird übersprungen.

Es können folgende Zeichen auf dem Display auftauchen:
BAT1 und BAT2
BAT1 - Zeigt an, das die interne Batterie des Weckers leer ist.
BAT2 - Zeigt an, das die Batterie des Moduls leer ist.

Antennensymbol - unten rechts.
Zeigt an, das das DCF-Modul versucht ein gültiges Zeitsignal
zu finden. Hat es dies gefunden so wird die Uhr wieder Syncronisiert. Dies geschiet einmal in der Stunde.

Halbes Antennensymbol
Nach jeder Stunde wird versucht ein gültiges Zeitsignal zu
empfangen. Dies wird 12 Minuten lang versucht. Wird nach dieser
Zeit kein gültiges Signal empfangen, so wird im Display ein halbes
Antennensymbol angezeigt. Der Versuch ein Signal zu empfangen
wird damit abgebrochen und die Uhr läuft mit dem internen
Timer des Mikrocontroller weiter. Nach einer Stunde wird das ganze dann wiederholt.

Hoffe die Anleitung war verständlich. Wenn nicht dann
einfach im Forum nachfragen. Wenn man den Wecker aufgebaut hat,
dann erklären sich die einzelnen Funktionen, eigentlich von selber.

Peter

Schnellantwort

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Wenn Sie nicht absolut sicher sind, dass Sie hier antworten möchten, starten Sie ein neues Thema.

Name:
Verifizierung:
Bitte lassen Sie dieses Feld leer:

2 beeren und 2 banannen. Welche Farbe hat die Bananne ?:
Tastenkürzel: Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau

SMF spam blocked by CleanTalk