Aktuelle Pic-As Videos

Begonnen von Kenny-f-Powers, 26.03.2022, 15:57:57 CET

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

Kenny-f-Powers

Hi, ich bin neu hier und hatte mir gedacht, ich melde mich mal an und hätte da auch gleich eine Frage.
Ich beschäftige mich Hobby massig ein bisschen mit Microcomputern. Meine beachtliche Sammlung habe ich nur noch auf den LC80 eingedampft, da er alles bietet was ich brauche..Und die Dokumentation ist komplett in Deutsch :-)
Jetzt ist der U880(Z80) aber nicht gerade klein, hat einen ordentlichen Stromverbrauch im Verbund mit seinen Geschwister IC's und als LC-80 ist er so groß wie ein DIN A4 Ordner.

Beim stöbern bin ich auf den Pic gestoßen und habe mich darüber gefreut, das es hier viele tutorials gibt... Wenn auch in Englisch.. Spreche ich zwar fließend aber ich bin ein Englisch Vermeider.

Ein paar Pic's, nem Pickkit3 und ein bisschen drum herum dann die aber die Ernüchterung. Mpasm gibt es nicht mehr, fast alle Videos sind 2-3 Jahre alt und damit obsolet... Egal was ich 1:1 abgetippt habe, es hagelt nur Fehlermeldungen. Ältere IDE herunterladen und damit "neu" anfangen... Da kann ich auch beim Z80 bleiben.
Aber zur Frage:macht jemand auf irgendeiner Bezahl-Lernplattform oder sonst wo Pic-As(s) Kurse oder gibt es da eine Möglichkeit den aktuellen Kram zu erlernen (nein, kein C oder ähnliches, da wäre die Arduino IDE am besten aufgestellt und hat unendlich viele Libarys und für jedes Problem eine ausgearbeitete Lösung)

PICkel

Hallo und herzlich willkommen!

Ist zwar in Englisch, aber hat mir beim Einstieg sehr genützt:
https://www.mikroe.com/ebooks
 
Gruß
PICkel

vloki

#2
Hi,
MPASM war bis zur IDE Version 5.35 dabei und
kann soweit ich weiß auch immer noch separat installiert werden.

Möglicherweise ist MPASM aber nicht 64Bit kompatibel.

Kenny-f-Powers

Zitat von: vloki am 28.03.2022, 18:00:23 CESTHi,
MPASM war bis zur IDE Version 5.35 dabei und
kann soweit ich weiß auch immer noch separat installiert werden.

Möglicherweise ist MPASM aber nicht 64Bit kompatibel.
Jup, das meckert, ich habe ja beide IDE drauf aber es wundert mich, dass das neue so überhaupt nicht mit "alten" Videos etc. kombatibel ist

picass

Au man, ich glaub' es nicht: ein bekennender Z80-Freak schaut rein! Ein ganz besonders herzliches Willkommen hier! Z80 und seine Maschinensprache...., das waren auch meine Wurzeln! Über das ,,Z80-Kochbuch" der Redaktion der Funkschau (heute ,,c't") und den ,,Klartext für den ZX81" bin ich eingestiegen. Habe noch einen ganzen Schuber voll an CPUs und Zusatzbausteinen (PIO...) und  auch noch diverse Platinen aus dieser Zeit. Ist aber Geschichte für mich, irgendwann brachte mich ein neuer Freund zu den PICs und seitdem.... Und immer noch in Maschinensprache, nach anderem steht mein Sinn nicht. Die heutigen, aktuellen Prozessoren bieten derart viel mehr auch für wenig Geld, das Alte lasse ich in der Kiste. Alle meine Projekte kann ich mit PICs und M-Code erledigen, mehr brauche ich nicht.

Wenn du ins Piccen eingsteigen willst, bist du hier richtig. Is klar, es gibt auch andere Foren, dieses hier ist ein eher kleines, dafür aber sehr feines. Wenn dir bei den ersten Gehversuchen mit PICs kaum was gelingen will,.... so what, das ist nicht nur normal, das ist noch normaler als normal. Es wird an allen möglichen Stellen haken, gerne auch dort, wo man es nicht oder nicht mehr erwartet. Aber wer keinen Studiengang Informatik mit Erfolg absolvierte hat, und das vielleicht dann auch noch als Gelegenheitstäter hobbymäßig betreibt – so wie ich – der muss halt mit Widerständen leben. Ist aber....., ist klar, das hatten wir gerade. Lässt sich aber alles überwinden, Zielorientierung, guter Wille und Durchhaltevermögen vorausgesetzt.
Die  MPLAB-Welt ist so eine! Selbst nutze ich nicht die neueste Version, weil dabei die Sprache überarbeitet und geändert wurde und damit fast neu zu lernen war. Bin daher bei der früheren Version geblieben, der MPLAB X IDE v.5.20. Die gibst auch noch down zu laden und die läuft entgegen einer beim Installieren angezeigten Warnung auch auf meinem Win10 mit 64 bit völlig problemlos. Ist eine reine Freude, vor allem der includierte Simulator ist für mich sehr hilfreich. PICkit3 liegt 50 cm neben mir auf dem Werktisch!

Welche Version du nutzen solltest und welche Programmiersprache, da kannst du dich gerne bei den anderen Usern hier beraten lassen. Und nun spucke in die Hände und leg los.
Grüße, picass

Schnellantwort

Name:
Tastenkürzel: Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau