Board 2012

Begonnen von Herbert, 26.10.2021, 14:53:30 CEST

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

Herbert

Irgendwie habe ich wieder mal Probleme mit den Anhängen.
hier noch das Letzte screenshotMit diesem Dateianhang ist keine Nachricht verknüpft.Mit diesem Dateianhang ist keine Nachricht verknüpft.


vloki

Gehört das jetzt noch zu den vorherigen Screenshots, oder ist das davon unabhängig?
Sind die Fehlermeldungen vonwegen fehlenden Dateien jetzt weg?

Für den nächsten Screenshot solltest in der Projektansicht die Ordner für Header und Sourcefiles
komplett ausklappen, damit man die Dateien sieht.

Die Fehlermeldungen im Outputbereich kann man auch komplett mit Hilfe der Maus markieren,
kopieren (Strg+c) und hier nur als Text einfügen.

Ich glaub so kommen wir nicht weiter. Ich müsste sehen, was genau du da machst... ->PM

Herbert

Hallo Volker,
ich kriege das nicht hin um ein Meeting zu starten.
was genau muß ich machen klicken.
Herbert

Herbert

Hallo Volker,
ich kriege das Meeting starten nicht hin.
was muß ich machen klicken usw.

Herbert

Hallo Volkwer,
ich melde mich so um 13 Uhr nochmal.
Danke  Herbert

vloki

Meine Adresse (https://thu.web.....) in die Adresszeile vom Browser einfügen und aufrufen.

Wen ein kleines Dialogfenster von wegen irgendeinem Download kommt.
-> Cancel drücken, dann erscheinen zwei neue Optionen, wo du dann auf "Join from your browser" klicken kannst.

Ich bin jetzt allerdings kurz weg und erst gegen 1/2 11 wieder da. (sehe gerade du bist erst 13 wieder da)
Meeting lasse ich einfach laufen, dann kannst du probieren, ob du rein kommst.

Herbert

Ja Hallo Volker,

ich habe soeben alles nochmal der Reihe nach
getan und siehe es läßt sich kompelieren.

Aber ich habe keine Ahnung warum es nun ging.
Ich Lade das von mir Compilierte Hex File in das 2012 Bord und
teste es.
Eventuell kommt das Problem weil ich immer des öffteren das Projekt von
hier nach da kopiert habe usw.
Ich werde hier Berichten ob es auch zum 2. mal so funktioniert.

Ein Meeting würde ich dann starten wenn das Problem wieder auftaucht,
bei meinen Tests u. Versuchen.

Es ist so toll das vloki sich die Zeit nimmt und mit Geduld  den  Anfängern ja Bastlern bis ins kleinste Detail es erklärt.
Vielen Dank an Alle.
Grüße Herbert



 

vloki

Zitat von: Herbert am 28.10.2021, 10:33:23 CESTEventuell kommt das Problem weil ich immer des öffteren das Projekt von
hier nach da kopiert habe usw.
Solange die Verzeichnisstruktur nicht verändert wird (also alles komplett kopiert)
sollte da nichts passieren. Wenn nur Teile davon irgendwie verschoben werden,
dann stimmen die Pfade nicht mehr.

z.B. zweigen die "Bibliotheken" zwei Ebenen höher ab als alle meine Projekte
und es werden nur von mir selbst geschriebene verwendet.

Darum ist in den Projekt Properties der Include Pfad "../../C-LIB/HS-Ulm"
Also zwei Ebenen nach oben, dann in C-LIB, dann in HS-Ulm und dann geht es noch weiter,
eben so wie es in der Datei steht.

 So werden aus
    #include "uCQuick/uCQ_2013.h"
    #include "PLIB/plib18fxxk22.h"
    #include "LCD/LCD_lib_busy.h"
letztendlich
    #include "../../C-LIB/HS-Ulm/uCQuick/uCQ_2013.h"
    #include "../../C-LIB/HS-Ulm/PLIB/plib18fxxk22.h"
    #include "../../C-LIB/HS-Ulm/LCD/LCD_lib_busy.h"

pic18

Hallo Herbert, ich habe mal die Zip-Datei heruntergeladen und im Download-Ordner entpackt. Mit MPLABx5.5 habe ich das ganze ohne Veränderung der Verzeichnisse mit Open Projekt geladen. Das ganze ging ohne Probleme zu compilieren. (mit XC8 Version weiß ich nicht).

@Vloki, ... ,da ich mich mit MPLAB X überhaupt nicht auskenne, habe ich da ein paar grundsächliche Fragen:
wo wird die entstandene HEX-Datei abgespeichert? Kann ich das HEX-Format einstellen?
wo kann ich die verschiedene Verzeichnisse festlegen?
kann ich auch extended Code compileren?

Viele Grüße
pic18

pic18

ok, habe das Hex-Verzeichnis gefunden: ../dist/default/production
kann ich den Pfad irgendwo eingeben - ändern?

Herbert

Hallo pic, Hallo vloki
danke für deine erklärung, ja wie angekündigt
1. das von mir
erstellte Hex File funktioniert auf dem Board 2012
u. mit dem PIC 18F26K22 nun wie es soll.

Ich glaube die Fehler die ich zu Anfang hatte,
sind dadurch gekommen das ich den Zip Ordner Entpackt habe
dann aber den Ordner uC_LIB solange weiter geöffnet habe bis der Ordner uCQ-2013_CLCD.X da war und dann nur den Ordner uCQ-2013_CLCD.X in MPLAB X mit oppen Projekt erstellt. Nun rufe ich den uC-LIB mit Oppen Projekt im MPLAX auf und dann klicke ich mich bis zum uCQ-2013_CLCD.X hin und fertig.
Grüße Herbert
 

vloki

Zitat von: pic18 am 28.10.2021, 17:25:12 CESTok, habe das Hex-Verzeichnis gefunden: ../dist/default/production
kann ich den Pfad irgendwo eingeben - ändern?
Das Hex in diesem Ordner ist unter Umständen nicht vollständig.
Besser ist Export Hex File irgendwo im Project Menü (Rechtsklick auf das Projekt)
Da kann man den Speicherort möglicherweise angeben,
oder es wird im Projektordner direkt gespeichert.
(kann ich gerade nicht nachschauen)

In den Project Properties kann man alles mögliche einstellen,
aber wozu das HEX-Format?

Extendet ging zumindest zu Anfang mit dem XC8 nicht.
Habe ich schon lange nicht mehr darüber nachgedacht.
Sollte sich was dazu im Userguide vom Compiler finden.

pic18

Hallo vloki,
danke für den Hinweis, warum ist das HEX-File mitunter nicht vollständig?
Ich habe es so mit Rechtsklick gemacht ist das ok?
Ich verstehe nicht den Hinweis: Bei MBLAB 8 wird nur der Speicher extrahiert wird.


vloki

Sieht gut aus.

Bin mir nicht 100% sicher, aber ich meine mich zu erinnern, dass bei mir schon mal die Einstellungen für die Config Bits
gefehlt haben und die dann beim Export da waren. Kann aber sein, das war noch zu Beta Zeiten

Finde den Export Weg aber eh etwas geschickter, weil man da den Speicherort wählen kann.

In MPLAB8 konnte man die Config Bits auch in einem Dialog einstellen. Die wurden dann aber nicht in Quellcode übersetzt
und in die Sourcefiles kopiert. Gingen dadurch auch gelegentlich mal verloren, wenn nur die Sourcedateien gesichert wurden.
(Für die Erstellung der Hex-Dateien wurden die Einstellungen aber berücksichtigt)

In MPLABX kann man die ja auch in einem Dialog einstellen und dann den resultierenden Sourcecode generieren lassen.
Keine Ahnung ob die Einstellungen überhaupt wirksam werden, wenn man die nicht in die Source-Dateien einfügt.
Macht aber auch keinen Sinn es nicht zu tun ;-)

Schnellantwort

Name:
Verifizierung:
Bitte lassen Sie dieses Feld leer:

2 Beeren und 2 Bananen. Welche Farbe hat die Banane ?:
Tastenkürzel: Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau

Similar topics (1)

128

Begonnen von picass


Antworten: 6
Aufrufe: 192