Daten sicher löschen

Begonnen von picass, 08.03.2021, 17:34:50 CET

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

picass

08.03.2021, 17:34:50 CET Letzte Bearbeitung: 08.03.2021, 17:40:57 CET von picass
Für den Test, die gelöschten Partitionen auf einer Festplatte wieder herzustellen und damit die verlorenen Daten zu retten, sollte zunächst eine Testplatte wirklich gründlich gelöscht werden. Das schien Sinn zu machen, es gibt genug Hinweise darauf, dass das Suchen nach verloren gegangenen Daten nicht nur Stunden, sondern gar Tage dauern kann. Da ich in diesem Bereich noch keine Erfahrungen hatte – bislang blieben mir solche Desaster erspart - , wollte ich auf der Test-Hd zwei gute Hände voll an Daten haben, und alles andere sollte absolut clean sein. Schon gleich am Anfang sich mit Tausenden von einzelnen Dateien rum plagen und ggf. ewig zu warten auf ein erstes Testergebnis, das schien mir diesen Aufwand wert zu sein.

Also nun ganz einfach mal schnell ein Programm zum sicheren Löschen von Festplatten oder deren Partitionen aus dem großen, weiten World-Web gezogen und dann fix gelöscht.
Was ein Schrott! >:( Nach ein-einhalb Stunden war noch kein brauchbarer Kandidat gefunden. Es sollte natürlich ein kostenloses Prog sein. Aber alles, was das so bunt und scheinbar frei angeboten wurde, war untauglich: meist Beschränkung auf wenige Mega-Byte oder nur zum Abgreifen persönlicher Daten eingestellt oder doch gleich nur als käufliche Version angeboten. Oder zu alt, oder mit schlechten Kommentaren versehen, oder nur bis Win8 brauchbar, oder , oder... Auch die Suche als Untermenge in größeren Utility-Progs verlief immer wieder im Sande. Meist war da nichts vorhanden, oder wenn – wie bei SysInternals – zwar vorhanden, funktionierte aber einfach nicht.

Die Suche war eine einzige Zeitverschwendung und führte nur zu einer immer größer werdenden Frustveranstaltung. Irgendwann war ich es leid und entschloss mit zum Kauf eines Programms, in diesem Fall das ,,O&O DiskEraseProfessional" . Die Firma ,,O&O" ist für gute Programme bekannt und der Preis von 10 € war noch der niedrigste, andere Firmen wollten da meist erheblich mehr. Der Kauf dieses Progs ergibt eine Lizenz zur Install auf einem PC und setzt Win10 voraus. Es gibt auch noch Lizenzen für eine größere Anzahl von Installationen.
Der Kauf ging schnell und reibungslos vonstatten, die anschließende Installation benötigte für diesen Vorgang – keine Überraschung – eine Inet-Verbindung, danach läuft es aber ohne.
Und das funktionierte dann auf Anhieb. Es gibt eine sehr einfache grafische Darstellung, die nur das Nötigste anzeigt und aus genau diesem Grunde übersichtlich ist und da kommt man dann auch beim  ersten Einsatz ohne Anleitung aus. Es existieren mehrere Löschmethoden, die einfachste überschreibt wohl dreifach.
Nach dieser ersten Löschung – für 100 GB eine knappe Stunde – war die jeweils angewählte Partition platt, d.h. als solche im Datei-Manager nicht mehr vorhanden. Ein nachfolgender ( und funktionierender ) Versuch der Wiederherstellung (mit "TestDisk" ) zeigte: es waren tatsächlich auch alle vorher vorhandenen Daten verschütt, so u.a. auch die komplette Win-Installation, die sich vorher auf der HD befunden hatte.
Dieses Prog taugt was, und wenn ich vorher gewusst hätte, was ich erst mit viel unnützem Zeitaufwand für die Suche erfahren musste, dann hätte ich sofort die 10 € spendiert: Qualität hat seinen Preis – auch im Inet! Und dieses viele Clicki-Bunti-Schrotti-Zeugs...... , außer Zeitverschwendung nichts gewesen!
Grüße, picass

Schnellantwort

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Wenn Sie nicht absolut sicher sind, dass Sie hier antworten möchten, starten Sie ein neues Thema.

Name:
Verifizierung:
Bitte lassen Sie dieses Feld leer:

2 Beeren und 2 Bananen. Welche Farbe hat die Banane ?:
Tastenkürzel: Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau