Frage zum PIC18F4450

Begonnen von misax, 28.11.2022, 12:31:46 CET

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

misax

hallo;
ich habe mittlerweile mehrere verschiedene PIC-Prozessoren mit dem
PICKIT3 und dem mitgelieferten Programm-Adapter erfolgreich
programmiert. Jetzt habe ich mir 3 PIC18F4550 gekauft und bekomme an
allen 3 die Fehlermeldung:

Address: xxx Expected Value: ff Received Value: yyy
Failed to program device
(bei xxx und yyy steht immer wieder was anderes)

Recherchen im Internet ergaben Hinweise, die Pins seien nicht richtig
angeschlossen oder ähnliches. Aber ich benutze ja immer das gleiche
Programm-Adapter, das mit anderen Chips tadellos funktioniert.

Ich habe auch schon verschiedene Spannung versucht von 4,5 Volt bis 5
Volt, immer dasselbe.

hat jemand eine Idee ?

misax

so ich hab jetzt mal meinen ursprünglichen selbst auf einem Breadboard zusammengesteckten Programmier-Aufbau "von vor ein paar Wochen" wieder hervorgeholt und da geht die Programmierung einwandfrei ! Iregendwas auf dem mitglieferten Adapter stört den 18F4550 wohl, was meine anderen (übrigens alle 16F...) nicht stört. Strange. Aber so langsam bekommt man ein Gefühl dafür, was bei den PICs alles falsch laufen kann. Da ist die Atmega-Welt viel viel einfacher, das ist alles sozusagen "Plug n Play". Aber das ist ja auch wohl grade die Herausforderung bei den PICs...

^Cobra

Ich kenne disen Adapter nicht den du hast aber
wie/ woher weißt du denn das die Pinne richtig sind?
Ist eine Beschreibung bei dem Adapter bei wie du alle PIC Arten/Sorten
da rein machen musst?
Mal ist die Versorgung in der Mitte,mal hast du 2 mal Programmspannung unten links mal oben rechts... Wie geht das bei deinem Teil?
Gruß
Cobra

picass

Zitat von: misax in 28.11.2022, 12:31:46 CET...mit dem PICKIT3 und dem mitgelieferten Programm-Adapter erfolgreich
programmiert.
Zum PICkit3 Entwicklungssystem gehören der rote Programmierer und das "PICkit Low Pin Count Demo"-Board. Wenn du was anderes meinst, solltest du es auch ausreicheind deutlich beschreiben, rsp. die korrekte Bezeichnung angeben. Zum PIC18F4550 gibt es ein eigenes Entwicklungsboard, das meinst du aber wohl nicht. Zu diesem gibt es aber eine Beschreibung unter dem Namen "TB095", wie man die Verwendung von PIC18-Derivaten anpassen kann. Das empfehle ich, zu lesen, dort stehen etliche zu berücksichtigende Änderungen, rsp. Hinweise.
Grüße, picass

Schnellantwort

Achtung: In diesem Thema wurde seit 120 Tagen nichts mehr geschrieben.
Wenn Sie nicht absolut sicher sind, dass Sie hier antworten möchten, starten Sie ein neues Thema.

Name:
Verifizierung:
Bitte lassen Sie dieses Feld leer:
Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein
Buchstaben anhören / Neues Bild laden

Geben Sie die Buchstaben aus dem Bild ein:

Tastenkürzel: Alt+S Beitrag schreiben oder Alt+P für Vorschau

Ähnliche Themen (5)